Zahnimplantate

Zahnimplantate

Die Vorteile der Zahnimplantate:

Zahnimplantate stellen einen erweiterten Bereich der Prothetik dar. Hierbei wird zunächst eine künstliche Zahnwurzel im Kieferknochen implantiert, auf der dann die Krone, Brücke oder Prothese befestigt wird.

  • Natürlich vorbeugen!
  • Bei Verlust eines oder mehrerer Zähne weisen Zahnimplantate gegenüber dem herkömmlichen Zahnersatz eine Reihe von Vorteilen auf:
    • Das natürliche Aussehen und Kaugefühl bleiben erhalten, sodass das Implantat nicht als Fremdkörper empfunden wird.
    • Implantate müssen nicht an benachbarten Zähnen befestigt werden. Somit bleibt deren gesunde Substanz unangetastet.
    • Implantate bieten dem Kieferknochen Schutz vor Knochenabbau, da der Kieferknochen durch den implantatgetragenen Zahnersatz nahezu wie durch einen natürlichen Zahn belastet wird.
    • Implantate bieten mehr Sicherheit und festen Biss durch implantatgetragene Vollprothesen, da diese fest mit dem Kiefer verbunden sind.
    # Funktion # Komfort # Ästhetik